P04-max Phosphat Filter Gravitation ca. 180m³

1.069,81 

Technische Daten

  • Reichweite: für ca. 180 m³
  • Durchmesser: 300 mm
  • Höhe 750 mm
  • Füllmaterial: 2x Schwamm grob
    PO4-Adsorber 17,5 l
  • Zulauf: 1“ Messing-Kugelhahn
    mit 1“ IG
  • Ablauf: 50 mm VA-Rohr
  • VA, Edelstahlausführung mit
    Innenkassette für Filtermedien

Zubehör

  • 20 L Eimer
  • 12 V Pumpe inkl. Trafo

Lieferzeit: 5-7 Tage

Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Phosphat -Filter PO4max Absorder

Mittlerweile ist es unumstritten und gängiges Wissen, das Phosphat eine signifikante Voraussetzung für das Algenwachstum darstellt. Gerade dort wo nicht immer mit dem Einbringen von Pulvern und Granulaten gearbeitet werden kann, ist unser PO4 Adsorber die richtige Wahl. Er läuft zuverlässig und bindet nachhaltig das gelöste Phosphat.

Wir stellen Ihnen hier unsere aktuellste Version des PO4-Filters vor. Neben der Behälterform haben wir auch das Strömungsverhalten optimiert. Das Filtermedium ist nun in einer stabilen VA-Kassette positioniert und kann einfach entnommen, ausgetauscht oder anderweitig behandelt werden. Für den Einbau in der Erde haben wir nun einen stabilen „Schwanenhals“, ebenfalls aus VA, im Angebot. Durch die Verwendung neuester Substrate ist ein Rücklösen des PO4 aus dem Filtermedium nicht möglich.

 

Allgemeine Wikipedia Information: Alle Lebensformen im Teich hängen durch Stoffkreisläufe miteinander zusammen. Die Pflanzen entnehmen dem Wasser Kohlenstoffdioxid und Nährstoffe (u. a. Phosphat und Nitrate) und bilden mit Hilfe der Photosynthese neue Biomasse. Dabei scheiden sie Sauerstoff ab, der zunächst im Wasser gelöst bleibt, aber letztlich entweicht, soweit er nicht von atmenden Organismen verbraucht wird. Bei hoher Sauerstoffkonzentration kann es zu einer Gasübersättigung kommen einschließlich der Gefahr einer Gasblasenerkrankung der Fische. Dann bilden sich Bläschen, mit denen Sauerstoff und Stickstoff so lange aus dem Wasser entweichen, bis ein Lösungsgleichgewicht mit der Luft erreicht ist.

Die Tiere und bei Dunkelheit auch die Pflanzen verbrauchen den im Wasser gelösten Sauerstoff zur Atmung und scheiden dafür eine Menge Kohlenstoffdioxid aus. Weil Pflanzen ihre Photosynthese bei Dunkelheit einstellen, steigt der Kohlenstoffdioxidgehalt nachts an, während der Sauerstoffgehalt abnimmt.

Durch starke Bewegung der Wasseroberfläche (Bachlauf, Springbrunnen) wird sehr viel CO2 aus dem Wasser ausgetrieben, während gleichzeitig nur wenig Sauerstoff (O2) im Wasser gebunden wird. Eine Maßnahme zur Erhöhung des Sauerstoffgehaltes ist eine ausreichende Bepflanzung. Das Pflanzenwachstum verringert außerdem den verfügbaren Nährstoffgehalt im Wasser und reguliert das Algenwachstum.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „P04-max Phosphat Filter Gravitation ca. 180m³“

Das könnte Ihnen auch gefallen …